Details

Kids lassen es auf dem Pumptrack krachen

15.09.2019 - 13:21

Rund 70 Kids ab fünf Jahren haben bei der Scott Junior Trophy Vollgas gegeben, die zum ersten Mal in der Festival-Geschichte auf dem Pumptrack stattfand.

Was die Großen können, können wir schon längst: Voller Vorfreude – und auch ein wenig aufgeregt – sammelten sich die kleinen Biker kurz vor Start am Pumptrack, auf dem gestern noch der Qualifier für das Red Bull Pump Track WM Finale stattgefunden hatte.

Noch aufgeregter waren wohl die Eltern, die sich mit Kameras bewaffnet am Rande des Pumptracks versammelt hatten und ihrem Nachwuchs noch den einen oder anderen Tipp oder ein aufmunterndes Wort mit auf den Weg gaben. Im Start- und Zielbereich herrschte dann allerdings „elternfreie Zone“.

Noch mal kurz fürs Fotoalbum lächeln, den Helm richten und schon düsten die Jungen und Mädchen mit ihren kleinen Bikes über die asphaltierten Wellen, angefeuert von Eltern, Geschwistern und Zuschauern.

Während die jüngsten Starter noch etwas in die Pedalen treten mussten, um den einen oder anderen steilen Abschnitt hinaufzukommen, flogen die älteren Kids schon wie kleine Profis über den Parkour. Auch kleine Stürze hielten die Kids nicht davon ab, das Rennen zu beenden.  Wieder aufstehen, Applaus von den Zuschauern und weiter ging’s. Schließlich geht es bei der Scott Junior Trophy, einer der größten Jugendrennserien Europas, vor allem um den Spaß.

So bekam am Ende auch jeder Teilnehmer eine Medaille und die besten Fahrer jeder Altersgruppe durften sich zudem auf dem Podium feiern lassen.

Die Ergebnisse gibt es im Laufe des Tages hier.

ZUM
BIKE Festival
Garda
Trentino
BIKE Festival
Willingen